| 00:00 Uhr

Nur noch eine knappe Mehrheit der Brasilianer unterstützt die WM

São Paulo. Rund vier Monate vor der Fußball-WM schwindet einer Umfrage zufolge im Gastgeberland Brasilien die Zahl der Befürworter. Nur 52 Prozent der Brasilianer seien für die WM, berichtete das Meinungsforschungsinstitut Datafolha in der Nacht zu Dienstag. dpa

Dies sei die niedrigste Rate, die von Datafolha gemessen worden sei. Im November 2008 - ein Jahr nach dem WM-Zuschlag - habe die Zustimmung noch bei 79 und im Juni 2013 bei 65 Prozent gelegen. Die Zahl der WM-Gegner sei in der Zeit von zehn Prozent (2008) über 26 Prozent (2013) auf aktuell 38 Prozent gestiegen. Der Rest der Befragten äußerte sich gleichgültig. Zuletzt hatten die Proteste im Land aufgrund der enorm hohen Kosten für WM und Olympische Spiele 2016 zugenommen.