Noswendel macht den Titel perfekt

Rehlingen. Grenzenloser Jubel um 20.28 Uhr in Rehlingen: Mit einem 6:1-Sieg im Entscheidungsspiel gegen den punktgleichen SV Bübingen hat sich die SG Noswendel-Wadern den Titel in der Fußball-Landesliga Südwest gesichert - und damit den Aufstieg in die Verbandsliga

 Jubel bei der SG Noswendel-Wadern: Soeben ist das 4:0 im Entscheidungsspiel gegen den SV Bübingen gefallen. Foto: rup

Jubel bei der SG Noswendel-Wadern: Soeben ist das 4:0 im Entscheidungsspiel gegen den SV Bübingen gefallen. Foto: rup

Rehlingen. Grenzenloser Jubel um 20.28 Uhr in Rehlingen: Mit einem 6:1-Sieg im Entscheidungsspiel gegen den punktgleichen SV Bübingen hat sich die SG Noswendel-Wadern den Titel in der Fußball-Landesliga Südwest gesichert - und damit den Aufstieg in die Verbandsliga. Vor 2800 Zuschauern hatte Fritz Gard die SG nach sechs Minuten mit einem schönen Solo an fünf Gegnern vorbei in Führung gebracht. Vier Minuten später erhöhte Iskender Cetin nach Flanke von Jörg Lambert auf 2:0. Das 3:0 machte Lambert selbst (20.). Und Noswendel gab weiter Gas. Die 34. Minute: Kopfball Cetin, Bübingens Torhüter Moritz Junge kann noch abwehren, doch gegen den Nachschuss von Cetin ist er machtlos. Bübingen, das die Liga monatelang angeführt hatte, ist von der Rolle. Trauriger Höhepunkt: In der 44. Minute sieht Roman Ziegler nach Foul an Gard die Rote Karte. Damit ist er auch am Sonntag gesperrt, wenn Bübingen in einem Entscheidungsspiel gegen den Vizemeister der Landesliga Nordost, SV Thalexweiler, noch eine zweite Chance zum Verbandsliga-Aufstieg hat. Das 5:0 erzielte Andreas Roth (52.), den Ehrentreffer für Bübingen Armin Sherafat. Den Endstand besorgte Benjamin Sauer (85.)cor

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort