| 21:14 Uhr

Fußball-Bundesliga
Noch keine Einigung mit Hollerbachs Ex-Club

Würzburg. Fußball-Drittligist Würzburger Kickers hat eine Einigung mit dem Hamburger SV über die Verpflichtung des Trainers Bernd Hollerbach dementiert. „Erst am Freitag erhielten wir ein schriftliches und offizielles Angebot des HSV“, teilte Vorstandschef Daniel Sauer mit.

Es entspreche nicht den Vorstellungen seines Vereins. Der HSV hatte Hollerbach vorgestellt, obwohl er noch einen Berater-Vertrag bei den Kickers hat. Würzburg setzte nun eine Frist bis morgen. HSV-Vorstandschef Heribert Bruchhagen hatte zuvor erklärt, man habe sich auf ein Ablösespiel geeinigt.