1. Sport
  2. Saar-Sport

Nicolas Kiefer steht als einziger von sechs Deutschen in Runde zwei

Nicolas Kiefer steht als einziger von sechs Deutschen in Runde zwei

Hamburg. Nach Philipp Kohlschreiber aus Augsburg, der gestern dem Spanier Tommy Robredo mit 6:2, 6:7 (6:8) und 3:6 unterlag, ist auch Rainer Schüttler beim Tennis-Turnier in Hamburg in Runde eins ausgeschieden. Der Korbacher verlor gestern gegen den Finnen Jarkko Nieminen mit 1:6 und 3:6 und ist als fünfter von sechs gestarteten deutschen Profis gescheitert

Hamburg. Nach Philipp Kohlschreiber aus Augsburg, der gestern dem Spanier Tommy Robredo mit 6:2, 6:7 (6:8) und 3:6 unterlag, ist auch Rainer Schüttler beim Tennis-Turnier in Hamburg in Runde eins ausgeschieden. Der Korbacher verlor gestern gegen den Finnen Jarkko Nieminen mit 1:6 und 3:6 und ist als fünfter von sechs gestarteten deutschen Profis gescheitert. Andreas Beck aus Stuttgart unterlag gestern dem Serben Janko Tipsarevic mit 6:3, 3:6 und 1:6. Der Stuttgarter Michael Berrer verlor bereits am Montag gegen den Italiener Andreas Seppi mit 3:6 und 0:6. Nur Nicolas Kiefer steht in Runde zwei. Der Hannoveraner, der am Montag den Franzosen Paul-Henri Mathieu mit 6:4 und 6:4 besiegte, trifft heute auf den Schweizer Stanislas Wawrinka, der gegen Alberto Martin aus Spanien 6:3 und 6:3 gewann. dpa