1. Sport
  2. Saar-Sport

Neue Talentschule im Trampolinturnen öffnet in Namborn

Neue Talentschule im Trampolinturnen öffnet in Namborn

Namborn. In der Liebenburghalle in Namborn hat vergangene Woche die erste saarländische "Turn-Talentschule im Trampolinturnen" geöffnet. Es ist ein Projekt des Deutschen Turnerbundes (DTB)

Namborn. In der Liebenburghalle in Namborn hat vergangene Woche die erste saarländische "Turn-Talentschule im Trampolinturnen" geöffnet. Es ist ein Projekt des Deutschen Turnerbundes (DTB). Bei der Eröffnungsfeier überreicht der Präsident des Saarländischen Turnerbundes, Kurt Bohr, dem Vorsitzenden des Turnvereins Liebenburg, Rolf Schreier, eine Urkunde und erklärte: "Die Turn-Talentschule ist eine sehr wichtige Aufbaustufe. Von dort geht es weiter bis zu Bundesleistungszentren." So werde den Schülern der Einstieg in den Leistungssport ermöglicht. Die Kinder erhalten dabei eine breite Grundlagenausbildung bei gleichzeitiger Spezialisierung auf eine der olympischen Disziplinen wie Gerätturnen, Trampolinturnen oder Rhythmische Sportgymnastik. Die erfahrene Trainerin Bozena Nitu arbeitet mit kleinen Gruppen. Dadurch können die Sportler intensiver betreut werden. Nitu unterrichtet 16 Kinder in zwei Altersgruppen - eine Gruppe mit Kindern bis neun Jahren und eine mit Kindern von zehn bis elf Jahren. Dreimal wöchentlich üben die Teilnehmer dabei an drei Trampolinen. Die Höhe der Sporthalle muss mindestens acht Meter betragen. "Die Schüler dürfen nur eines nicht haben - Angst", erklärt Rolf Schreier. evr