1. Sport
  2. Saar-Sport

Neid glaubt nicht an Job im Männer-Fußball

Neid glaubt nicht an Job im Männer-Fußball

DFB-Elf bestreitet Test gegen Kamerun Der vorletzte Testspielgegner der deutschen Fußball-Nationalmannschaft vor der WM 2014 in Brasilien steht fest. Die Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw wird am 1.

Juni 2014 in Mönchengladbach gegen WM-Teilnehmer Kamerun mit dem deutschen Trainer Volker Finke antreten. "Diese Partie hat einen großen Reiz", sagte Nationalmannschafts-Manager Oliver Bierhoff am Freitag.

Bayerns Alaba erneut Österreichs Bester

Wenige Wochen nach seiner Wahl zu Österreichs Sportler des Jahres ist David Alaba (21) erneut zum Fußballer des Jahres in der Alpenrepublik gewählt worden. Der Abwehrspieler des FC Bayern konnte damit zum dritten Mal in Serie den begehrten Titel holen. Damit schloss er zu Österreichs Ikone Herbert Prohaska auf. Vor ihm liegt nur noch Ivica Vastic (4).

Neid glaubt nicht an Job im Männer-Fußball

Frauen-Bundestrainerin Silvia Neid hält einen Job im Männer-Fußball für unwahrscheinlich. "Das ganze Umfeld in der Bundesliga ist noch nicht so weit, eine Frau als Trainerin zu akzeptieren. Eine falsche Auswechslung könnte da schon zur Entlassung führen", sagte die 49-Jährige am Freitag. Grundsätzlich könnte sich Neid die Aufgabe aber vorstellen: "Es sollte eine Frage der Kompetenz sein und keine des Geschlechts."

Favre plant zum siebten Mal mit gleicher Startelf

Borussia Mönchengladbachs Trainer Lucien Favre kann im Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga an diesem Sonntag (15.30 Uhr) gegen den VfL Wolfsburg zum siebten Mal nacheinander mit der gleichen Startelf planen. Im defensiven Mittelfeld steht im Duell zwischen dem Tabellenvierten und -fünften auch Granit Xhaka zur Verfügung: Der Schweizer will trotz eines Mittelhandbruchs mit einer Spezialschiene auflaufen.

Hertha-Torhüter Kraft fällt gegen BVB aus

Torhüter Thomas Kraft von Hertha BSC fällt an diesem Samstag im Spiel bei Borussia Dortmund aus. Dies teilte der Fußball-Bundesligist am Freitag mit. Zuvor hatten mehrere Zeitungen berichtet, Kraft habe wegen Knieschmerzen das nicht-öffentliche Training am Donnerstag vorzeitig beendet. Der 25-Jährige sei anschließend in die Kabine gehumpelt. In der Partie beim BVB könnte Marius Gersbeck (18) sein Bundesliga-Debüt geben.