Nationalspieler Träsch: VfB-Präsident heizt Wechselgerüchte an

Nationalspieler Träsch: VfB-Präsident heizt Wechselgerüchte an

Stuttgart. Im Gerangel um Nationalspieler Christian Träsch heizt der neugewählte Präsident des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart Wechselgerüchte an. "Es ist offen, ob Christian Träsch bleibt", erklärt Gerd Mäuser. Träsch, dessen Vertrag 2012 endet, wird von Ligakonkurrent VfL Wolfsburg umworben

Stuttgart. Im Gerangel um Nationalspieler Christian Träsch heizt der neugewählte Präsident des Fußball-Bundesligisten VfB Stuttgart Wechselgerüchte an. "Es ist offen, ob Christian Träsch bleibt", erklärt Gerd Mäuser. Träsch, dessen Vertrag 2012 endet, wird von Ligakonkurrent VfL Wolfsburg umworben. Mäuser betont vielsagend: "Wir sind ins Risiko gegangen und haben mit William Kvist und Maza bereits Zugänge, ohne Abgänge zu haben. Zudem haben wir neun Jugendspieler mit Profi-Verträgen ausgestattet. Da ist klar, es muss noch was passieren."Träschs Markwert wird auf zehn Millionen Euro geschätzt. Der 23 Jahre alte Mittelfeldspieler äußert sich nicht zum Stand der Dinge.dapd

Mehr von Saarbrücker Zeitung