1. Sport
  2. Saar-Sport

Nach Zusammenbruch: Ex-FCS-Spieler Halet verlässt Krankenhaus

Nach Zusammenbruch: Ex-FCS-Spieler Halet verlässt Krankenhaus

Fußball-Profi Clement Halet ist auf dem Weg der Besserung. Einen Tag nach seinem kurzen Herz- und Atemstillstand im Drittliga-Spiel gegen Holstein Kiel (0:3) konnte der Abwehrspieler von Preußen Münster das Krankenhaus wieder verlassen.

Er war am Samstag in der 83. Minute der Partie vor den Augen seiner Frau und rund 8000 Zuschauern nach einem Zusammenprall mit Gegenspieler Fiete Sykora bewusstlos liegen geblieben. Laut Mannschaftsarzt Cornelius Müller-Rensmann musste Halet entgegen erster Meldungen nicht wiederbelebt werden. Nach intensiven medizinischen Untersuchungen in einem Krankenhaus gab Müller-Rensmann Entwarnung: "Er ist kerngesund und wird voraussichtlich schon in dieser Woche wieder in das Training zurückkehren." Halet spielte 51 Mal für die erste Mannschaft des 1. FC Saarbrücken.