Müller überholt Rummenigge in vereinsinterner Bestenliste

Müller überholt Rummenigge in vereinsinterner Bestenliste

Es ging auf Mitternacht zu, als Thomas Müller die Dopingkontrolle bewältigt hatte und als letzter Bayern-Profi den Kabinentrakt in der Münchner Fußball-Arena verlassen konnte. Bei der 5:1-Gala gegen den FC Arsenal war dem Weltmeister das Toreschießen auf dem Platz ungleich leichter gefallen als die langwierige Urinabgabe nach dem Champions-League-Spiel.Mit seinen Treffern 31 und 32 verdrängte Müller am Mittwochabend Vorstandsboss Karl-Heinz Rummenigge (30 Tore) vom zweiten Platz der erfolgreichsten Europapokalschützen des FC Bayern.

"Ich freue mich drüber, denn er war ja eine große Nummer im Weltfußball", kommentierte Nationalspieler Müller.

Müller vor Müller heißt es nun in der vereinsinternen Rangliste. Nur noch Gerd Müller liegt vor Thomas Müller , allerdings weit: 66:32 Tore heißt es. Aber es passte, dass Müller II ausgerechnet einen Tag nach dem 70. Geburtstag von Müller I auf den zweiten Rang vorrückte. Die Bayern-Fans hatten vor Spielbeginn mit einer eigenen Choreographie an den "Bomber" erinnert.

Mehr von Saarbrücker Zeitung