Motorrad-WM: Bradl übernimmt wieder die WM-Führung

Phillip Island. Stefan Bradl hat mit Platz zwei beim Motorrad-Grand-Prix von Australien die Führung in der WM-Wertung zurückerobert. Bradl verpasste gestern in Phillip Island seinen fünften Saisonsieg in der Klasse Moto2 nur knapp und verdrängte Marc Marquez vom Spitzenplatz. Der Spanier wurde nach dem Start vom letzten Rang allerdings noch Dritter

Phillip Island. Stefan Bradl hat mit Platz zwei beim Motorrad-Grand-Prix von Australien die Führung in der WM-Wertung zurückerobert. Bradl verpasste gestern in Phillip Island seinen fünften Saisonsieg in der Klasse Moto2 nur knapp und verdrängte Marc Marquez vom Spitzenplatz. Der Spanier wurde nach dem Start vom letzten Rang allerdings noch Dritter. Den Sieg beim drittletzten WM-Lauf sicherte sich Alex de Angelis aus San Marino. Unterdessen feierte Sandro Cortese seinen zweiten Sieg in der WM in der Klasse bis 125 Kubikzentimeter. Der Australier Casey Stoner holte mit seinem Heimsieg gestern in der Königsklasse MotoGP zum zweiten Mal nach 2007 den WM-Titel. dpa