1. Sport
  2. Saar-Sport

Motorrad: Cortese und Folger enttäuschen beim Heimrennen

Motorrad: Cortese und Folger enttäuschen beim Heimrennen

Die Hoffnungsträger Sandro Cortese und Jonas Folger sind beim Motorrad-Heimspiel auf dem Sachsenring weit am anvisierten Podium vorbeigefahren. Beim Großen Preis von Deutschland musste sich Cortese gestern in der Moto2-Klasse mit Rang elf begnügen, sein Kalex-Markenkollege Folger belegte in dem WM-Lauf sogar nur den 14. Platz.Auch Moto3-Pilot Philipp Öttl hat sein drittes Ergebnis unter den besten Zehn in dieser Saison knapp verfehlt.

Der 19-Jährige wurde Elfter. In Le Mans und Barcelona hatte der von Platz 15 gestartete Pilot zuletzt den zehnten Rang belegt. "Leider habe ich zum Schluss einen Fehler gemacht", sagte Öttl, der dadurch in der letzten Runde Position zehn an den Finnen Niklas Ajo verlor.

Immerhin: Der Sachsenring-Grand-Prix hat sich auch 2015 als das Sportereignis mit dem größten Zuschauerinteresse in Deutschland erwiesen. Zu der dreitägigen Veranstaltung kamen laut Organisatoren 211 588 Fans an die Rennstrecke nahe Hohenstein-Ernstthal . Das waren über 2000 mehr als 2014.