| 21:12 Uhr

Morabits Pech ist Köllerbachs Glück

Köllerbach. Der Fußball-Oberligist Sportfreunde Köllerbach vermeldet einen spektakulären Neuzugang: Der 22 Jahre alte Offensivspieler Smail Morabit kehrt nach zwei Jahren zurück zu den Rot-Weißen

Köllerbach. Der Fußball-Oberligist Sportfreunde Köllerbach vermeldet einen spektakulären Neuzugang: Der 22 Jahre alte Offensivspieler Smail Morabit kehrt nach zwei Jahren zurück zu den Rot-Weißen. Der gebürtige Franzose mit marokkanischem Pass spielte in der Saison 2007/2008 in Köllerbach (sieben Tore in 26 Spielen), bevor es ihn zum Drittligisten Eintracht Braunschweig verschlug (zwei Tore in 47 Spielen). Dort wollte er trotz eines Vertragsangebotes nicht verlängern und verhandelte stattdessen mit einem anderen Drittligisten, dem SV Sandhausen. "Ich wollte unbedingt wieder näher an die Familie, und da wäre Sandhausen ideal gewesen. Leider haben die sich für einen anderen Spieler entschieden und ich wechselte nach Luxemburg", erklärt Morabit. Beim dortigen Erstligisten CS Fola Esch hielt es ihn aber nur eine Woche: "Die Bedingungen sind dort sehr schlecht und wir haben den Vertrag gleich wieder aufgelöst. Für mich war dann klar, dass ich erstmal wieder zu Köllerbach gehe, um mich fit zu halten. Ich will schnellstmöglich wieder mindestens in die dritte Liga zurück." Sportfreunde-Trainer Melori Bigvava und freut sich über die Verpflichtung Morabits: "Wir haben immer gesagt, dass wir gerne noch einen Stürmer verpflichten würden. Mit Smail haben wir jetzt einen sehr guten Spieler bekommen. Wir hoffen, dass er so schnell wie möglich spielen darf." Heute wird Morabit noch nicht für seinen neuen alten Club auflaufen, wenn Köllerbach in der dritten Runde des Saarlandpokals beim Saar-Kreisligisten SV Schaffhausen antreten muss. Anstoß ist um 18.30 Uhr. zen