1. Sport
  2. Saar-Sport

Mondragon kehrt ins Tor des 1. FC Köln zurück

Mondragon kehrt ins Tor des 1. FC Köln zurück

Mondragon kehrt ins Tor des 1. FC Köln zurück Köln. Fußball-Bundesligist 1. FC Köln kann für das Kellerduell am Samstag (15.30 Uhr) beim SC Freiburg wieder mit Faryd Mondragon planen. Der Torhüter, der beim 0:0 am vorigen Spieltag gegen Bremen gefehlt hatte, steht Trainer Zvonimir Soldo nach überstandenem Muskelfaserriss wieder zur Verfügung

Mondragon kehrt ins Tor des 1. FC Köln zurück Köln. Fußball-Bundesligist 1. FC Köln kann für das Kellerduell am Samstag (15.30 Uhr) beim SC Freiburg wieder mit Faryd Mondragon planen. Der Torhüter, der beim 0:0 am vorigen Spieltag gegen Bremen gefehlt hatte, steht Trainer Zvonimir Soldo nach überstandenem Muskelfaserriss wieder zur Verfügung. dpa Hinrunde für Dortmunds Feulner ist beendet Dortmund. Für Fußball-Profi Markus Feulner vom Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund ist die Bundesliga-Hinserie vorzeitig beendet. Der Mittelfeldspieler hat sich einen Teilriss des Syndesmosebandes im rechten Sprunggelenk zugezogen. Der 27-Jährige fällt sechs Wochen aus. dpa 50+1: Hannover will vor Schiedsgericht klagen Hannover. Im Kampf um die Abschaffung der "50+1"-Regel im deutschen Profi-Fußball wird Bundesligist Hannover 96 Klage beim Schiedsgericht der Deutschen Fußball Liga (DFL) einreichen. Das bestätigte Hannovers Präsident Martin Kind. Zuvor sollen zwischen Hannover und der DFL Juristen zur Vermittlung eingesetzt werden. Sollte die Vermittlung scheitern, entscheide das Schiedsgericht. "Und dann haben wir noch die Option, vor ein EU-Gericht zu ziehen", erklärte der Unternehmer. dpaMetzelder will angeblich Real Madrid verlassen Madrid. Ex-Fußballnationalspieler Christoph Metzelder will nach einem Bericht des spanischen Sportblatts "Marca" seinen Club Real Madrid im Winter verlassen. Der Ex-Dortmunder rechne sich nur bei einem Vereinswechsel eine Chance aus, noch in das deutsche Aufgebot für die WM 2010 in Südafrika berufen zu werden, schrieb "Marca". Der 29-jährige Innenverteidiger bestritt in dieser Saison nur ein Punktspiel. Sein Vertrag läuft zum Saisonende aus. dpa Uefa bestätigt vier ukrainische EM-Spielorte Funchal. Bei der Fußball-EM 2012 rollt der Ball in vier ukrainischen Städten. Nach Kiew hat das Uefa-Exekutivkomitee am Freitag auf seiner Sitzung in Funchal Donezk, Charkow und Lwiw als Spielorte bestätigt. Als Austragungsorte im zweiten Gastgeber-Land Polen standen bereits Warschau, Breslau, Danzig und Posen fest. Die EM findet vom 9. Juni bis 1. Juli 2012 statt. Das Finale wird in Kiew ausgetragen. Die Qualifikationsgruppen werden am 7. Februar 2010 in Warschau ausgelost. dpa