1. Sport
  2. Saar-Sport

Moldawier Ianulov ist erster Neuzugang in Köllerbach

Ringen : Moldawier Ianulov ist erster Neuzugang in Köllerbach

Der Ringer-Bundesligist KSV Köllerbach vermeldet den ersten Neuzugang für die kommende Saison. Freistil-Spezialist Piotr Ianulov, der früher das Trikot des TKSV Bonn-Duisdorf und des ASV Nendingen trug, wird künftig in der Klasse bis 86 Kilogramm für den KSV auf die Matte gehen.

Der Moldawier hat als beste internationale Ergebnisse in seiner Karriere jeweils fünfte Plätze bei der Europameisterschaft 2013 und der Weltmeisterschaft 2010 zu Buche stehen.

Mihail Sava (bis 75 Kilo Freistil) hat unterdessen seinen Vertrag beim KSV um ein Jahr verlängert. In den Bundesliga-Kader der Saarländer zurückgehrt ist Benedikt Haas, der in den beiden Stilarten das Schwergewicht bis 130 Kilo besetzen kann. Haas hatte seine Ringer-Karriere aus beruflichen Gründen unterbrochen.

Auch beim Lokalrivalen AC Heusweiler nimmt die Kaderplanung für die im September beginnende Runde Gestalt an. Trainer Cacan Cakmak bestätigte die Vertragsverlängerung mit den Leistungsträgern Daniel Meiser (bis 71 Kilo Greco) und Sebastian Janowski (86 Kilo Greco). In der Bundesliga ringen auch die saarländischen Vereine ASV Hüttigweiler und der KV Riegelsberg.