Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 20:15 Uhr

Mönchengladbach will die vergangene Saison vergolden

Bern. sid

Fußball-Bundesligist Borussia Mönchengladbach will heute die erste Hürde auf dem Weg in die Gruppenphase der Champions League nehmen. Dort winken Einnahmen von bis zu 30 Millionen Euro. Weltmeister Christoph Kramer spricht von "zwei der wichtigsten Spiele des Jahres. Jetzt geht es darum, die vergangene Saison zu vergolden". Im Qualifikations-Hinspiel beim Schweizer Vize-Meister Young Boys Bern (20.45 Uhr/ZDF) kann Trainer André Schubert seine Wunschelf aufbieten. Die zuletzt angeschlagenen Lars Stindl und Mahmoud Dahoud haben nach der Generalprobe gegen Lazio Rom (0:0) am Samstag grünes Licht gegeben. Das Rückspiel ist am 24. August. Auch Borussia-Torwart Yann Sommer kann zwei Wochen nach seinem Kapsel- band riss im Sprunggelenk heute in der Partie auf dem Kunstrasen im "Stade de Suisse" mitwirken. "Ich habe noch leichte Schmerzen , aber es geht", sagte der Schweizer Nationaltorwart.