Mirco Martin aus Obersalbach kämpft im Boxen um „Silber belt“ der WBC

Box-Profi im Video-Interview : Obersalbacher Mirco Martin kämpft um den „Silver belt“ des WBC-Verbandes

Er ist die Nummer 3 der Weltrangliste des WBO-Verbandes und die Nummer 18 der verbandsunabhängigen Weltrangliste: Mirco Martin will nun den nächsten Schritt auf den Weg zum Weltmeister machen. Er kämpft gegen Carlos Alberto Buitrago Rojas aus Nicaragua.

Mirco Martin steigt am Freitag, 11. Oktober, wieder in den Ring. Das hat die deutsche Nummer eins im Live-Interview mit der Saarbrücker Zeitung auf Facebook erklärt. Der 27-Jährige, der in der Weltrangliste des WBO-Verbandes Platz drei belegt, tritt zum Hauptkampf des um 19 Uhr beginnenden Box-Abends in der Palazzo-Halle in Karlsruhe an. Der Obersalbacher kämpft im Fliegengewicht (bis 50,802 Kilogramm) um den „Silver belt“ des WBC-Verbandes.

Der Gegner des in 14 Profi-Kämpfen unbesiegten Obersalbachers, dessen Kampfname „The Comet“ lautet, ist Carlos Alberto Buitrago Rojas aus Nicaragua. Der 27-Jährige hat 31 seiner 37 Profi-Kämpfe gewonnen. In der verbandsunabhängigen Weltrangliste belegt Mirco Martin Rang 18, Carlos Alberto Buitrago Rojas Platz 24.

Das gesamte Interview ist in diesen Text eingebettet – zum Anschauen einfach anklicken.

Mehr von Saarbrücker Zeitung