1. Sport
  2. Saar-Sport

Metzelder ohne Chancenfür WM-Teilnahme

Metzelder ohne Chancenfür WM-Teilnahme

Metzelder ohne Chancenfür WM-TeilnahmeMadrid. Christoph Metzelder macht sich kaum noch Hoffnungen auf die Fußball-WM 2010 in Südafrika. "Ich habe in letzter Zeit nur wenig mit Bundestrainer Joachim Löw gesprochen, und ich glaube nicht, dass ich in seinen Plänen eine große Rolle spiele", so der Profi von Real Madrid

Metzelder ohne Chancenfür WM-TeilnahmeMadrid. Christoph Metzelder macht sich kaum noch Hoffnungen auf die Fußball-WM 2010 in Südafrika. "Ich habe in letzter Zeit nur wenig mit Bundestrainer Joachim Löw gesprochen, und ich glaube nicht, dass ich in seinen Plänen eine große Rolle spiele", so der Profi von Real Madrid. dpaRibéry im Sommerzu Real Madrid?München. Luca Tonis Abschied ist nur noch Formsache - doch die Gerüchteküche beim FC Bayern München brodelt weiter. Nach Informationen des Internetportals "Europolitan" hat Real Madrid wieder seine Fühler nach Franck Ribéry ausgestreckt. Sollte der französische Nationalspieler im Frühjahr nicht seinen bis 30. Juni 2011 gültigen Vertrag verlängern, werde er im Sommer für eine Ablöse von etwa 50 Millionen Euro zu Real Madrid wechseln. dpaBelgischer Erstligist Mouscron tritt nicht an Brüssel. Der belgische Fußball-Erstligist Excelsior Mouscron, der konkurs ist, steht vor dem Aus. Die Spieler wollen an diesem Mittwoch nicht zur Partie bei KVC Westerlo antreten. Das berichteten Medien gestern. Das dritte Nichtantreten zu einem Spiel bedeutet den Zwangsabstieg. Mouscron steht dann als erster Absteiger fest. Ziel der Konkursverwalter des Clubs sei es, den Verein in der kommenden Saison in der dritten Liga antreten zu lassen. dpa Ex-FCK-Profi Hoticwill KSC-Manager werdenKarlsruhe. Fußball-Zweitligist Karlsruher SC droht Ärger. Demir Hotic hat gegenüber Medien behauptet, sich vor Weihnachten mit dem KSC per Handschlag auf einen Vertrag als Sportmanager und Nachfolger des beurlaubten Rolf Dohmen geeinigt zu haben. Da eine Bestätigung der Karlsruher ausstehe, habe der ehemalige Stürmer des 1. FC Kaiserslautern einen Anwalt eingeschaltet. dpa Schalke: Magath pocht auf Zé Robertos RückkehrRio de Janeiro/Gelsenkirchen. Trainer Felix Magath vom FC Schalke 04 pocht auf die Rückkehr des an Flamengo Rio de Janeiro ausgeliehenen Mittelfeldspielers Zé Roberto. Der 29-Jährige war für ein Jahr zum brasilianischen Top-Club, mit dem er kürzlich den Meistertitel holte, abgestellt worden. Er selbst will bleiben, doch sein Leih-Kontrakt läuft in dieser Woche aus. Bei Schalke 04 steht Zé Roberto noch bis 2011 unter Vertrag. dpa