| 19:47 Uhr

Meldungen

Hamburg. Agentur

Hamburger SV

Neuer Vertrag für Gisdol in Länderspiel-Pause

() Fußball-Bundesligist Hamburger SV steht kurz vor der Vertragsverlängerung mit Trainer Markus Gisdol. Laut "Hamburger Abendblatt" haben sich beide Parteien nach mehreren Gesprächen grundsätzlich geeinigt, nun soll Gisdols Anwalt noch Detailfragen prüfen. Damit könnte der im Sommer auslaufende Vertrag noch in der Länderspiel-Pause bis 2019 verlängert werden. Vorstandschef Heribert Bruchhagen bestätigte, dass beide Seiten "liga-unabhängig" weiter zusammenarbeiten wollen.

Paris St. Germain

Draxler schießt sein Team zum 2:1-Sieg

() Weltmeister Julian Draxler hat den französischen Fußball-Meister Paris St. Germain in der Ligue 1 am Sonntagabend zum Sieg geschossen. Der Nationalspieler erzielte beim 2:1 (2:1) gegen Olympique Lyon kurz vor der Halbzeitpause den entscheidenden Treffer (40. Minute). Zuvor hatte Adrien Rabiot (34.) die frühe Führung der Gäste durch Alexandre Lacazette (6.) ausgeglichen. Der Saarländer Kevin Trapp hütete das PSG-Tor. Paris liegt in der Tabelle weiter drei Punkte hinter Tabellenführer AS Monaco.

Bayern München

Hoeneß wirbt für Topspiel der Frauen

() Vereinspräsident Uli Hoeneß hofft für das Viertelfinal-Hinspiel des Frauenfußball-Meisters Bayern München in der Champions League gegen Paris St. Germain auf eine standesgemäße Kulisse. "Alles zwischen 8000 und 10 000 Zuschauern wäre ein Traum. Wenn es mehr wären, würde ich alle umarmen, die kommen", sagte der 65-Jährige vor dem Duell am Donnerstag (19 Uhr/Sport1). Nur 788 Zuschauer im Schnitt kamen in dieser Saison zu den Bundesliga-Spielen ins Grünwalder Stadion.

Mosambik

Zweitliga-Profi von Krokodil getötet

() Durch einen Krokodil-Angriff ist ein Fußball-Profi in Mosambik ums Leben gekommen. Estevao Alberto Gino (19) wurde Angaben seines Zweitliga-Clubs Atletico Mineiro de Tete nach dem Lauftraining am Ufer des Sambesi-Flusses von einer Riesenechse attackiert und ins Wasser gezogen, als er seine Hände zur Abkühlung ins Wasser streckte. Seit dem Unglück fehlt von Gino jede Spur.