Meldungen

Pokal: ARD zeigt Trier gegen Dortmund live

Die Begegnung zwischen Regionalligist Eintracht Trier und Vizemeister Borussia Dortmund ist das Topspiel der ersten Runde des DFB-Pokals. Die Partie im Moselstadion findet am Montag, 22. August (ab 20.45 Uhr) statt und wird live von der ARD übertragen. Das gab der Deutsche Fußball-Bund (DFB) gestern bekannt. Titelverteidiger Bayern München eröffnet die Pokal-Saison bereits am Freitag (19. August, 20.45 Uhr) beim Regionalligisten FC Carl Zeiss Jena . Saarlandpokalsieger und Regionalligist FC Homburg empfängt am Samstag, 20. August, um 18.30 Uhr Bundesliga-Absteiger VfB Stuttgart im Homburger Waldstadion. Alle Spiele sind live bei Sky zu sehen.

Benatia zum Check bei Juventus Turin

Der Transfer von Medhi Benatia vom FC Bayern München zu Juventus Turin steht vor dem Abschluss. Wie der italienische Meister gestern bestätigte, befindet sich der Marokkaner derzeit beim Medizincheck in Turin. Dass der Abwehrspieler, der vor zwei Jahren vom AS Rom nach München wechselte, den deutschen Rekordmeister verlässt, gilt seit längerer Zeit als beschlossene Sache. Im Gespräch ist eine Ablöse von 20 Millionen Euro.

Allardyce Favorit auf Hodgson-Nachfolge

Sam Allardyce vom englischen Erstligisten FC Sunderland ist der heißeste Kandidat für den Posten des englischen Fußball-Nationaltrainers. Englische Medien veröffentlichten mehrere Fotos, die den 61-Jährigen bei Verhandlungen im Haus des Vizepräsidenten des englischen Fußball-Verbands FA, David Gill, zeigen. Sein Klub Sunderland bestätigte Gespräche und forderte die FA auf, möglichst bald eine Entscheidung über die Nachfolge für den nach dem frühen EM-Aus zurückgetretenen Roy Hodgson zu treffen.