| 20:01 Uhr

Marozsan zieht sich Kapselzerrung zu und muss pausieren

Chemnitz. Fußball-Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan muss mindestens zwei Wochen pausieren. Die Mittelfeldspielerin vom französischen Spitzenclub Olympique Lyon zog sich am Dienstagabend im Länderspiel gegen Norwegen (1:1) in Chemnitz nach Angaben des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) eine Kapselzerrung im rechten Sprunggelenk zu. Das habe eine MRT-Untersuchung in einer Chemnitzer Klinik ergeben. Die Saarbrückerin Marozsan, vor zehn Tagen bei der Gala des Vereins Saarländische Sportjournalisten als Saarsportlerin des Jahres 2016 ausgezeichnet, war Mitte der zweiten Halbzeit im Rasen hängen geblieben, umgeknickt und musste ausgewechselt werden. Agentur