| 21:11 Uhr

Auslandsfußball
Mainzer Quaison trifft doppelt

Madrid.

Der FSV Mainz 05 hat einen wichtigen Sieg im Kampf um den Klassenverbleib in der Fußball-Bundesliga gefeiert. Der Tabellen-16. gewann am Freitagabend sein Auswärtsspiel bei Hertha BSC in Berlin überraschend mit 2:0. Der schwedische Mittelfeldfeldspieler Robin Quaison (40. Minute/65.) erzielte beide Tore für die Mainzer. Bitter für Hertha: Kapitän Vedad Ibisevic musste nach einem Zusammenstoß mit seinem Gegenspieler bereits nach einer Viertelstunde ausgewechselt werden.