Mainz verpasst Sieg: 1:1 in der Europa League gegen Anderlecht

Mainz · Der FSV Mainz 05 hat in der Europa League einen großen Schritt Richtung K.o.-Runde verpasst. Im Spitzenspiel der Gruppe C kam der Fußball-Bundesligist gestern Abend trotz einer starken ersten Halbzeit nur zu einem 1:1 (1:0) gegen den RSC Anderlecht. Statt sich in der Tabelle von dem belgischen Rekordmeister und auch vom AS Saint-Etienne aus Frankreich abzusetzen, ist das Rennen um die ersten beiden Gruppenplätze nun weiter völlig offen. Yunus Malli (10. Minute) sorgte vor 21 317 Zuschauern per Foulelfmeter für den Mainzer Führungstreffer, Lukasz Teodorczyk (65.) köpfte den Ausgleich. Dennoch dürften die Mainzer selbstbewusst nach Gelsenkirchen reisen, wo es am Sonntag zum Aufeinandertreffen mit dem vor der Saison zum FC Schalke 04 gewechselten Manager Christian Heidel kommt.