Mainz 05 mit Fehlstart – Saarländer Wollscheid soll helfen

Mainz · Der FSV Mainz 05 hat nach dem Fehlstart in die Saison einen Befreiungsschlag verpasst. Die Mannschaft des neuen Trainers Kasper Hjulmand musste sich am zweiten Spieltag der Fußball-Bundesliga gestern mit einem 0:0 gegen Hannover 96 begnügen.

Damit weisen die Mainzer, die zuletzt im DFB-Pokal und in der Europa League früh gescheitert waren, nach zwei Spielen zwei Punkte auf. Hannover liegt mit vier Zählern in der oberen Tabellenhälfte.

Wegen des schlechten Starts haben die Mainzer vor dem Anpfiff gleich mehrfach im "Sommerschlussverkauf" zugegriffen. Nach der Verpflichtung des Spaniers Jairo Samperio Bustara holten sie gestern den Argentinier Pablo De Blasis (Asteras Tripolis) und den früheren FSV-Profi Sami Allagui (Hertha BSC ). Zudem sind die Transfers von Philipp Wollscheid (Bayer Leverkusen ) und Jonas Hofmann (Borussia Dortmund ) fast perfekt. "Wollscheid wird nach Mainz kommen zum Medizincheck. Wir werden ihn für ein Jahr von Bayer Leverkusen ausleihen. Auch bei Jonas Hofmann sind wir mit Spieler und Verein klar. Ich gehe davon aus, dass er ab Montag unser Spieler ist", sagte Manager Christian Heidel.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort