Mainz 05 bangt vor dem „Finalspiel“ um Rekordschütze Malli

Mainz 05 bangt vor dem „Finalspiel“ um Rekordschütze Malli

Fußball-Bundesligist FSV Mainz 05 steht heute (21.05 Uhr/Sport1) bei AS St. Etienne mit dem Rücken zur Wand. Nur bei einem Sieg im vorletzten Gruppenspiel wären die Aussichten auf den Einzug in die K.o.-Runde der Europa League gut. Ein Remis würde wahrscheinlich, eine Niederlage sicher das vorzeitige Aus bedeuten.

Trainer Martin Schmidt und Offensivspieler Yunus Malli sprechen beide von einem "Finalspiel". "Dementsprechend gehen wir auch rein", versprach Malli. Ob er in Frankreich spielen kann, ist aber noch fraglich. Der 24-Jährige, seit dem Wochenende mit Mohamed Zidan FSV-Rekordtorschütze (beide 29 Bundesliga-Tore), fehlte zuletzt wegen Halsschmerzen im Training.

Mehr von Saarbrücker Zeitung