1. Sport
  2. Saar-Sport

Fußball-Regionalliga Südwest: Maek kehrt SVE den Rücken und geht nach Homburg

Fußball-Regionalliga Südwest : Maek kehrt SVE den Rücken und geht nach Homburg

Am Dienstagabend kam die SV Elversberg in der Fußball-Regionalliga Südwest gegen den TSV Steinbach nicht über ein 1:1 (0:0) hinaus, gestern verlor sie Innenverteidiger Kevin Maek an den Aufsteiger FC Homburg.

Keine gute Woche für die SVE, dabei hatte Trainer Roland Seitz vor wenigen Tagen noch angekündigt, mit dem 29-Jährigen verlängern zu wollen.

Wie der FC Homburg gestern mitteilte, hat Maek für ein Jahr plus Option für ein weiteres Jahr unterschrieben. Es ist der zweite Top-Neuzugang nach Daniel di Gregorio (Waldhof Mannheim). Und damit wird der Kader der SVE kleiner. Auch Florian Bichler und Moritz Göttel werden den Verein verlassen.

Neues Blut kann der SVE aber nur guttun. Denn was sich die Truppe zurzeit auf dem Platz abhält, ist grenzwertig. Beim 1:1 gegen Steinbach sahen 579 Zuschauer (Minuskulisse seit Jahren) wieder kein gutes Spiel und einen glücklichen Punktgewinn. Torhüter Frank Lehmann, der sein Team vor einer Niederlage bewahrte, war einer von zwei Lichtblicken. Der andere war Torschütze Fatih Köksal, der wegen einer Knieverletzung acht Monate ausgefallen war und ein gutes Spiel machte.