Tischtennis: Machbare Gegner für den FCS-TT

Tischtennis : Machbare Gegner für den FCS-TT

Machbar, aber alles andere als leicht – so lässt sich die am 25. September beginnende Gruppenphase in der Champions League für den 1. FC Saarbrücken Tischtennis zusammenfassen. Bei der Auslosung am vergangenen Freitag im Saarbrücker Victor’s-Hotel wurde dem FCS KS Dartom Bogoria Grodzisk Mazowiecki aus Polen, VS Angers TT aus Frankreich und der dänische Vertreter Roskilde Bordtennis BTK 61 zugelost.

„Wir haben diesmal Düsseldorf, Orenburg und Jekaterinburg zum Glück nicht dabei. Von daher ist die Gruppe etwas leichter als in den letzten Jahren. Alle Mannschaften dürften in etwa unsere Spielstärke haben“, sagt der sportliche Leiter Erwin Berg, dessen Team am 31. August bei den TTF Ochsenhausen in die Bundesliga-Saison startet.

Titelverteidiger Borussia Düsseldorf trifft in der Königsklasse auf AS Pontoise Cergy TT (Frankreich), den Sporting Clube de Portugal aus Lissabon und den Table Tennis Club Ostrava 2016 (Tschechien). Neuling Post SV Mühlhausen hat es mit Fakel Orenburg (Russland), GV Hennebont TT (Frankreich) und Eslövs AI BTK (Schweden) zu tun. 

Mehr von Saarbrücker Zeitung