Finanzskandal: LSVS-Vorstand stimmt für Sanierungskonzept

Finanzskandal : LSVS-Vorstand stimmt für Sanierungskonzept

Am Donnerstagabend hat der Vorstand des Landessportverbandes für das Saarland (LSVS) an der Saarbrücker Hermann-Neuberger-Sportschule dem von Konsolidierungsberater Michael Blank vorgelegten Sanierungskonzept zugestimmt.

In geheimer Abstimmung stimmten 64 der stimmberechtigten Vertreter dafür, sechs waren dagegen, und es gab eine Enthaltung. „Wir haben einen soliden und eindeutigen Grundsatzbeschluss bekommen, so dass wir mit dem saarländischen Sport eine Zukunft haben“, sagte Vizepräsident Franz Josef Schumann nach der Sitzung.

Das Konzept sieht Einsparungen von rund 2,5 Millionen Euro jährlich vor. Davon entfallen 1,5 Millionen Euro auf das Personal. Nachdem der Vorstand bereits vor zwei Wochen dem Konzept mit Dreiviertelmehrheit grundsätzlich zugestimmt hatte, gibt es für die Beschäftigten einen Lichtblick. Die hochdefizitäre Mensa soll vermutlich doch nicht geschlossen werden. 13 der 20 Mensa-Mitarbeiter sollen ihre Jobs behalten.