1. Sport
  2. Saar-Sport

Löw verspricht Offensiv-Fußball in WM-Qualifikation

Löw verspricht Offensiv-Fußball in WM-Qualifikation

Barsinghausen. Bundestrainer Joachim Löw erwartet von seiner Mannschaft zu Beginn der Weltmeisterschafts-Qualifikation attraktiven Offensivfußball. "Ein neuer Wettbewerb beginnt mit dem Ziel, die WM 2014 zu erreichen", sagte Löw, der gestern seinen 22 Spieler umfassenden Kader in der Sportschule in Barsinghausen versammelte

Barsinghausen. Bundestrainer Joachim Löw erwartet von seiner Mannschaft zu Beginn der Weltmeisterschafts-Qualifikation attraktiven Offensivfußball. "Ein neuer Wettbewerb beginnt mit dem Ziel, die WM 2014 zu erreichen", sagte Löw, der gestern seinen 22 Spieler umfassenden Kader in der Sportschule in Barsinghausen versammelte. Am Freitag steht in Hannover das erste Qualifikationsspiel gegen die Färöer an (20.45 Uhr/ZDF). Vier Tage später folgt die Partie gegen Österreich in Wien (20.30 Uhr/ARD). "Wir wollen begeisternden Fußball spielen", kündigte Löw an. Ziel ist der erste Platz in der Gruppe C und damit die direkte Qualifikation für die WM in Brasilien. Weitere Gegner in der Gruppe sind Irland, Schweden und Kasachstan. dpa