1. Sport
  2. Saar-Sport

Limbacher Turner holen sechs Titel

Limbacher Turner holen sechs Titel

Limbach. Die männlichen Geräteturner des TV 06 Limbach haben vor Kurzem wieder ihre Leistungen unter Beweis gestellt. Dabei wurde das harte Training der vergangenen Jahre mit sechs Saarlandmeister-Titeln, einer Vize-Saarlandmeisterschaft, zwei dritten Plätzen und vielen weiteren guten Platzierungen belohnt

In vorbildlicher Turnerpose: Nicklas Sprengart, Lukas Sefrin, Luca Ehrmantraut, Janis Herrmann, Kilian Stock, Felix Reith, David Hipskind und Philipp Plazibat vom TV Limbach. Fotos: SZ/Verein

Limbach. Die männlichen Geräteturner des TV 06 Limbach haben vor Kurzem wieder ihre Leistungen unter Beweis gestellt. Dabei wurde das harte Training der vergangenen Jahre mit sechs Saarlandmeister-Titeln, einer Vize-Saarlandmeisterschaft, zwei dritten Plätzen und vielen weiteren guten Platzierungen belohnt. An Boden, Pauschenpferd, Ringen, Sprung, Barren und Reck fanden die Wettkämpfe im Turnleistungszentrum Homburg-Erbach und im Sportzentrum in Dillingen statt.Luca Ehrmantraut, Nicklas Sprengart und David Hipskind erturnten sich jeweils in ihrer Altersklasse bei Pflichtübungen und Kür den ersten Platz und somit die Saarlandmeisterschaft. Dabei gibt es für jede Altersklasse jeweils eine bestimmte Pflichtübung pro Gerät. Bei der Kür werden Übungsteile nach festgelegten Regeln von den Trainern zusammengestellt. Lukas Sefrin (zweiter Platz) und Janis Herrmann (vierter Platz) turnten ebenfalls in dieser Disziplin. Yannik Sprengart konnte verletzungsbedingt nur einen Teil der Übungen durchführen. Im Kürsechskampf traten Philipp Plazibat, Felix Reith, und Kilian Stock in ihrer jeweiligen Altersklasse an. Bei diesem Wettkampf wird an jedem Gerät eine Kür geturnt. Alle drei Turner überzeugten mit ihrer Leistung und siegten jeweils. Im Wettkampf der Landesbestenkämpfe zeigten Helge Köhl (dritter Platz), Jan-Hendrik Ertz (Platz vier), Paul Klein (dritter Platz), Lars Duppe (sechster Platz), Noah Emich (neunter Platz), Aaron Bentz (turnte außer Konkurrenz), und Felix Köhl (vierter Platz) Übungen aus dem Pflichtprogramm, der sogenannten P-Stufen. An jedem Gerät kann aus einem festgelegten Repertoire an Pflichtübungen gewählt werden. Je schwieriger die Übung, desto mehr Punkte kann der Turner erzielen. "Wir sind stolz auf jeden einzelnen unserer Turner und freuen uns auch über kleine Erfolge", resümiert die Abteilungsleiterin des Vereins, Julia Paulus. redWeitere Informationen unter: www.tv-limbach.de oder turnen@tv-limbach.de, Tel: (0178) 4 14 44 92.