1. Sport
  2. Saar-Sport

Lewandowskis Wechsel nach München angeblich sicher

Lewandowskis Wechsel nach München angeblich sicher

Der Wechsel von Robert Lewandowski von Fußball-Bundesligist Borussia Dortmund zu Champions-League-Sieger Bayern München sei nur noch eine Sache von „einer Woche, zwei oder drei Wochen“. Das sagte Lewandowskis Berater Cezary Kucharski polnischen Medien.

Für ihn sei der Fall klar. Es sei aber noch nichts unterschrieben. Die Clubs müssten sich noch einigen. "Aber es gibt bereits eine vorläufige Vereinbarung zwischen den Vereinen", sagte Kucharski. Außerdem verwies der Berater, der seit Monaten Spekulationen über einen Abschied Lewandowskis ein Jahr vor Vertragsende nährt, auf Aussagen von Jupp Heynckes nach dem Champions-League-Sieg. Der Bayern-Trainer hatte formuliert, dass die Münchner Mario Götze ja schon verpflichtet hätten "und Robert Lewandowski wird nicht lange auf sich warten lassen". Dortmunds Geschäftsführer Hans-Joachim Watzke hatte am Sonntag aber erklärt, dass er mit keinem Verantwortlichen der Münchner gesprochen und kein Angebot für Lewandowski vorliegen habe. Der Vertrag des Stürmers, der in der abgelaufenen Saison 24 Treffer erzielte, läuft 2014 aus.

Felipe Santana hat nach eigener Aussage Abschied von der Borussia genommen. Der Verteidiger steht vor dem Wechsel zu Schalke 04. Auf Grund einer Vertragsklausel kann er für eine Million Euro Ablöse gehen.

Zum Thema:

Auf einen BlickFür den Tag nach dem DFB-Pokal-Finale in Berlin gegen den VfB Stuttgart plant Bayern München eine Feier mit seinen Fans. Der Champions-League-Sieger und Meister wird am Sonntag mit einem Doppeldecker-Bus durch München fahren. Start ist um 14.30 Uhr an der Münchner Freiheit. Gegen 16 Uhr steht der Gang auf den Rathausbalkon auf dem Plan. Das teilte der FC Bayern gestern mit. dpa