Lesser vermisst in den USA sein Gewehr

Biathlon : Biathlet Lesser vermisst in den USA sein Gewehr

Für Erik Lesser gab es bei der Gepäckausgabe am Flughafen in Salt Lake City eine unangenehme Überraschung. Das Gewehr des zweimaligen Biathlon-Weltmeisters fehlte. „Vermisse meine Waffe. Jetzt muss ich mir bei Walmart eine neue kaufen.

Gott schütze Amerika“, schrieb der 30-Jährige nach der Ankunft mit einem Schuss Ironie auf seiner Facebook-Seite. Der Thüringer wird trotzdem beim Sprint an diesem Freitag (19.15 Uhr/ZDF und Eurosport) an den Start gehen können, denn ein Ersatzgewehr hat jedes Team dabei. Und vielleicht taucht sein Arbeitsgerät bis dahin auf.

Beim letzten Weltcup vor der WM im schwedischen Östersund (7. bis 17. März) fehlen derweil die Olympiasieger Laura Dahlmeier und Arnd Peiffer. Während die siebenmalige Weltmeisterin Dahlmeier einen geplanten Trainingsblock einlegt, muss Peiffer die WM-Generalprobe auf den Olympia-Strecken von 2002 wegen einer Erkältung auslassen. Der Weltcup beginnt am heutigen Donnerstag mit dem Sprint der Frauen (19.10 Uhr/ZDF und Eurosport). Am Samstag sind die Verfolgerrennen, am Sonntag die Single-Mixed- und die Mixed-Staffel.

Mehr von Saarbrücker Zeitung