1. Sport
  2. Saar-Sport

Leichtathletik-Saarlandmeisterschaft: Titel für Sahner und Moll

Leichtathletik-Saarlandmeisterschaft : Sahner wirft am weitesten, Moll stößt 18,02 Meter

Saarlandmeisterschaften in Rehlingen und Dillingen.

Für die Höhepunkte bei den Landesmeisterschaften der Leichtathleten sorgten am Wochenende die Hammerwerfer. In der Männerkonkurrenz waren am Samstag in Rehlingen drei Athleten aus den Top Acht der deutschen Bestenliste am Start. Den Titel sicherte sich der favorisierte Andreas Sahner mit 68,46 Metern.

„Die Woche war ziemlich anstrengend auf der Arbeit. Dafür bin ich sehr zufrieden mit der Weite“, sagte Sahner. Dahinter musste sich der U20-WM-Neunte Fabio Hessling (LAC Saarlouis) mit 63,17 Metern knapp dem Rehlinger Michael Noe (63,34 Meter) geschlagen geben. „Nach meinen Abschlussprüfungen an der Fachoberschule bin ich noch voll im Aufbautraining. Ich hätte gerne weiter geworfen, aber auch so ist das eine neue Bestleistung gewesen“, freute sich Hessling.

In der U20 holte der deutsche Jugend-Winterwurfmeister Konstantin Moll mit 68,83 Metern den Titel. Ihm fehlt damit nur noch ein guter Meter zur Norm für die U20-EM im schwedischen Boras. „Technisch hat es heute noch nicht so geklappt, wie ich mir das vorgestellt habe“, bilanzierte er. Sein älterer Bruder Valentin Moll (beide LC Rehlingen) schaffte am zweiten Tag in Dillingen eine neue Bestleistung im Kugelstoßen. Besonders freute ihn dabei, dass er mit 18,02 Metern genau den Hausrekord seines Trainers einstellen konnte. Auf der Laufbahn sorgte die jüngste Teilnehmerin über 200 Meter für die beste Leistung: U16-Athletin Maja Schorr (Saar 05) holte sich in 24,83 Sekunden den U18-Titel.