1. Sport
  2. Saar-Sport

Lauter Nachwuchs-Nowitzkis in der Seminarsporthalle

Lauter Nachwuchs-Nowitzkis in der Seminarsporthalle

Ottweiler. Es kommt zugegebenermaßen nicht oft vor, aber manchmal haben auch die ganz großen Sportereignisse einen Einfluss auf das Sportgeschehen in Ottweiler. Am 13. Juni gewann Dirk Nowitzki mit den Dallas Mavericks die Meisterschaft in der Nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA

Ottweiler. Es kommt zugegebenermaßen nicht oft vor, aber manchmal haben auch die ganz großen Sportereignisse einen Einfluss auf das Sportgeschehen in Ottweiler. Am 13. Juni gewann Dirk Nowitzki mit den Dallas Mavericks die Meisterschaft in der Nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA. Am kommenden Sonntag nun werden deshalb wahrscheinlich mehr Kinder zum Tag des Minibasketballs nach Ottweiler kommen. Über 100 Teilnehmer werden bei der Veranstaltung, die ab 9.30 Uhr in der Seminarsporthalle vom Saarländischen Basketball-Verband (BVS) und vom TV Ottweiler ausgerichtet wird, erwartet."Der Triumph von Dirk hat einen sehr positiven Einfluss", sagt Ingo Schmidt. "Er ist in meinen Augen im Augenblick der deutsche Vorzeigesportler, und das hilft uns dabei, Eltern und Kinder für diesen Sport zu begeistern." Schmidt ist beim Saarländischen Basketballverband Referent für Minibasketball und will den Tag des Minibasketballs fest im Saarland etablieren. "Es ist geplant, ihn jedes Jahr an einem anderen Ort stattfinden zu lassen", kündigt er an. Zur Premiere wurde Ottweiler ausgewählt.

Das Programm sieht neben Aktionen wie einer Basketball-Olympiade und Freiwurfwettbewerben natürlich viele Spiele, aber auch Info-Veranstaltungen für Eltern und Interessierte vor. Zudem werden zwei Spieler des Homburger Zweitligisten Saar-Pfalz Braves antreten, und das "Team Saarland", eine Jugendauswahl der besten saarländischen Talente, wird ein Einlagespiel austragen.

Beim Minibasketball gelten im Vergleich zum herkömmlichen Spiel leicht veränderte Regeln. Der Korb hängt meist niedriger, und die Trainer sind dazu verpflichtet, mindestens zehn Spieler einzusetzen. Die Umsetzungen der Basketball-Regeln bei Dribblings und persönlichen Fouls ist eher großzügig. Hauptsächlich soll der Spaß am Spiel vermittelt werden.

Aber obwohl in Ottweiler der Spaß im Vordergrund steht, veranstaltet der BVS eine Art Casting. Denn die besten vier bis sieben Talente, werden für das Minifestival des deutschen Basketballbundes nominiert. "Wir haben im Saarland im Vergleich zu anderen Bundesländern sehr viele Kinder, die sich für Basketball interessieren. Nur bei den Mädchen, da hapert es noch", sagt Schmidt. Der Aktions-Tag soll nicht nur dem TV Ottweiler zu Gute kommen. "Klar ist das für den TVO eine tolle Sache, aber wir hoffen auf den Multiplikatoreffekt. Wenn Kinder Spaß am Basketball haben, erzählen sie das ihren Freunden, und die kommen dann auch", sagt Schmidt.