| 20:17 Uhr

Leichtathletik
Laura Müllers Weg an die Spitze ist nur halb so lang

FOTO: Roby Lorenz / SZ
Die Sprinterin des LC Rehlingen ist über die 200-Meter-Distanz kurz vor der Weltmeisterschaft in London die Nummer drei in Europa.

Der erste Höhepunkt der Saison war gleich ein voller Erfolg. Laura Müller aus Dudweiler hat mit der Silbermedaille über 400 Meter bei den U23-Europameisterschaften in Polen ihre erste internationale Medaille gewonnen. Und es soll nicht die letzte gewesen sein, nur wird jede weitere ungleich schwerer zu erreichen sein. Denn Müller will nicht nur in der U23, sondern bei den Aktiven durchstarten.



Über 400 Meter ist das kein leichtes Unterfangen. Müller ist noch jung, erst 21, über die Stadionrunde fehlt es ihr trotz allen Talents und Potenzials noch an Erfahrung und Rennhärte. Die WM-Norm (51,70 Sekunden) hat sie auch in Bydgoszcz nicht geschafft. Ihre Saisonbestzeit steht bei 52,04 Sekunden. Damit ist die Sprinterin des LC Rehlingen die Nummer 81 in der Welt.

Müllers Herz hängt an den 400 Metern, der Weg an die Weltspitze ist für sie aber nur halb so lang. Mit der Entscheidung, bei den deutschen Meisterschaften in Erfurt auf die 200 Meter zu setzen, haben Müller und ihr Trainer Ulrich Knapp alles richtig gemacht. Das Ticket für die WM der Aktiven in London hat sie in der Tasche – und mit 22,65 Sekunden eine persönliche Bestzeit aufgestellt. Bei Gegenwind auf der Zielgeraden.

Die Einordnung dieser Leistung zeigt, welche Möglichkeiten Müller auch in der Zukunft hat. Mit 22,65 Sekunden ist sie die Nummer drei in Europa – hinter der Niederländerin Dafne Schippers (22,10) und Lisa Mayer (22,64). Letztere hatte bei ihrer Topzeit allerdings deutlichen Rückenwind. In der Welt liegt Müller auf Rang 28. Da vor ihr 17 US-Amerikanerinnen platziert sind, bei der WM aber nur drei starten dürfen, ist sie in einer „bereinigten Rangliste“ auf Platz 14. Derzeit in etwa auf Augenhöhe mit Veronica Campbell-Brown aus Jamaika. Die ist übrigens mehrfache Olympiasiegerin und Weltmeisterin über 100 und 200 Meter.