Laura Müller überzeugt bei Hallensportfest in Metz

Leichtathletik : Müller präsentiert sich vor Leipzig in guter Verfassung

Eine Woche vor den deutschen Hallen-Meisterschaften in Leipzig hat sich Sprinterin Laura Müller vom LC Rehlingen beim internationalen Hallensportfest in Metz in guter Verfassung präsentiert. Im 60-Meter-Finale stellte die 23-Jährige als Dritte mit 7,38 Sekunden ihre erst zwei Wochen alte Bestzeit ein.

Vor ihr lagen zwei Schweizerinnen: Mujinga Kambundji (7,27) und Ajla del Ponte (7,34). Über 300 Meter gewann die Rehlingerin ihren Zeitlauf mit neuer Bestmarke. Mit 37,19 Sekunden unterbot sie ihre Bestmarke um 19 Hundertstelsekunden. Schneller in einem weiteren Zeitlauf war nur die Europameisterin über 400 Meter Hürden, Lea Sprunger aus der Schweiz, mit der europäischen Jahresbestzeit von 36,72 Sekunden. In Leipzig konzentriert sich Müller auf die 400 Meter.

Mehr von Saarbrücker Zeitung