Lauf: Verein Hartfüßler Trail lädt für Karfreitag zum Halden-Inferno

Bis der Haldenhammer kommt : Halden-Inferno an Karfreitag in Ensdorf

Laufen, bis die Oberschenkel in der Nacht glühen. An Karfreitag findet auf der Halde Duhamel in Ensdorf ein ganz besonderer Lauf statt: das Halden-Inferno des Vereins Hartfüßler Trail.

Von Sonnenuntergang bis Sonnenaufgang werden Höhenmeter gesammelt. Egal wie. Flach hoch, steil runter oder umgekehrt. Das spielt keine Rolle. Jeder läuft so lange und so schnell er kann und will.

Start zu dem Freundschaftslauf ist bei Sonnenuntergang (20.20 Uhr), Treffpunkt eine halbe Stunde vor Sonnenuntergang „Am Sportzentrum 1“ in Ensdorf. Gelaufen wird bis spätestens 6.11 Uhr (Sonnenaufgang).

 In der Vergangenheit war es aber immer so, dass sich das Feld ab 2 Uhr doch ausgedünnt hat. Doch durchhalten zählt: Wer mindestens 1000 Höhenmeter macht, bekommt den Haldenhammer. 

Mehr von Saarbrücker Zeitung