Langehanenberg gewinnt Silber trotz Anfänger-Fehler

Langehanenberg gewinnt Silber trotz Anfänger-Fehler

Trotz eines ungewöhnlichen Reitfehlers hat die Dressurreiterin Helen Langehanenberg bei der Europameisterschaft im dänischen Herning am Freitag die Silbermedaille gewonnen. Die 31-Jährige aus Billerbeck ritt kurz vor Ende der Prüfung statt geradeaus eine Diagonale.

"Ich bin den falschen Weg geritten", sagte die Reiterin, die nach dem Ritt entsetzt die Hände vors Gesicht schlug: "Ich ärgere mich über mich selbst." Gold gewann die britische Olympiasiegerin Charlotte Dujardin mit Valegro. Fünfte wurde Kristina Sprehe aus Dinklage mit Desperados. EM-Debütantin Fabienne Lütkemeier aus Paderborn kam mit D'Agostino auf Rang neun. Isabell Werth aus Rheinberg musste sich im Sattel von Don Johnson mit Platz 20 begnügen und verpasste damit die Kür am Sonntag.