Fußball: Lahm und Marozsan sind die Fußballer des Jahres

Fußball : Lahm und Marozsan sind die Fußballer des Jahres

Weltmeister Philipp Lahm ist kurz nach seinem Karriere-Ende erstmals zum Fußballer des Jahres gekürt worden. Der frühere Kapitän der Nationalmannschaft und des FC Bayern setzte sich bei der vom „Kicker“ unter Sportjournalisten durchgeführten Wahl mit 242 Stimmen vor Toni Kroos von Real Madrid durch (192 Stimmen). Lahm tritt damit die Nachfolge seines bisherigen Münchner Teamkollegen Jérôme Boateng an. „Ich denke, dass die Sportjournalisten bei dieser Wahl wohl meine ganze Karriere gesehen haben“, sagte Lahm.

Fußballerin des Jahres ist erstmals Nationalspielerin Dzsenifer Marozsan aus Saarbrücken. Die Mittelfeldspielerin von Olympique Lyon erhielt 216 Stimmen und verwies damit Vorjahressiegerin Alexandra Popp vom VfL Wolfsburg (113) auf den zweiten Platz. „Die Saison ist so genial gelaufen für mich, ich habe ja einige Trophäen gewonnen. Aber Fußballerin des Jahres zu werden, ist noch mal eine ganz besondere Ehre“, sagte Marozsan.

Trainer des Jahres ist der seit gestern 30-jährige Julian Nagelsmann von 1899 Hoffenheim. Er setzte sich mit 273 Stimmen vor Christian Streich vom SC Freiburg (261) durch.

Mehr von Saarbrücker Zeitung