1. Sport
  2. Saar-Sport

Kulturpreisträger Fox liest am 8. November in Köllerbach

Kulturpreisträger Fox liest am 8. November in Köllerbach

Köllerbach. Eigentlich ist er eher als Mundartautor für Glossen und Satiren bekannt. In den letzten beiden Jahren hat Georg Fox jedoch auch eine ganz andere Seite seines literarischen Schaffens gezeigt: Hochdeutsche Lyrik mit Beobachtungen, die ganz nah mit seiner engeren Heimat verbunden sind

Köllerbach. Eigentlich ist er eher als Mundartautor für Glossen und Satiren bekannt. In den letzten beiden Jahren hat Georg Fox jedoch auch eine ganz andere Seite seines literarischen Schaffens gezeigt: Hochdeutsche Lyrik mit Beobachtungen, die ganz nah mit seiner engeren Heimat verbunden sind. Es ist ein sehr persönlich geprägtes Buch, das in diesem Jahr von der PVS-Edition veröffentlicht wurde: "Am Abend wird es still am Köllerbach " enthält Texte, die im Rahmen der Gartenlesungen in den letzten Jahren entstanden sind. In diesem Band zeigt der Autor, dass er auch in der Hochsprache eine sehr konkrete Poesie verfassen kann, die das Leben der saarländischen Region in starker Bildsprache spiegelt. Die vorliegenden Texte haben eine weitreichendere Gültigkeit als "nur" für den eng begrenzten heimatlichen Bereich. Eindrucksvolle Fotos und Serigrafien des Autors präsentieren die stimmungsvolle Landschaft im Lauf der Jahreszeiten. Als Preisträger bei zahlreichen Wettbewerben wurden Texte von Fox bereits prämiert. Zuletzt erhielt er den Kulturpreis des Stadtverbandes und das Ankerkreuz verliehen. Zuvor hatte Fox sein erstes Audiobook unter dem Titel "Gudd druff" (CMO-music) und mit dem Literaturkolloqium "Bosener Gruppe" die Doppel-CD "Sprachfarben" veröffentlicht.Georg Fox konnte jetzt zu einer Lesung in der katholischen öffentlichen Bücherei von Köllerbach (Sprenger Straße) verpflichtet werden, wo er am Sonntag, 8. November, um 15 Uhr im Literaturtreff der katholischen Bücherei liest. Anschließend steht er für eine Signierstunde des neuen Buches bereit. Die Veranstaltung ist öffentlich. red