1. Sport
  2. Saar-Sport

KSV Köllerbach setzt im Duell mit Mainz auf Fischer und Cudinovic

KSV Köllerbach setzt im Duell mit Mainz auf Fischer und Cudinovic

An diesem Samstag um 19.30 Uhr empfängt Ringer-Bundesligist KSV Köllerbach den ASV Mainz in der heimischen Kyllberghalle. Beide Teams mussten zum Saisonauftakt Niederlagen einstecken. Der ASV verlor gegen Ispringen 11:17, für den KSV gab es im Püttlinger Trimm-Treff beim 7:11 gegen Weingarten nichts zu holen.

"Die kleinere Kyllberghalle könnte ein Vorteil werden. Sie ist den Sportlern vertrauter, die Stimmung noch besser", sagt Teamchef Thomas Geid : "Um gegen Mainz zu bestehen, müssen wir die Schlüsselkämpfe für uns entscheiden." Dabei liegt die Verantwortung vor allem bei Jan Fischer und Gennadij Cudinovic. Griechisch-römisch-Ringer Fischer wird es mit dem Polen Tadeusz Michalik zu tun bekommen, Freistiler Cudinovic trifft wohl auf Gabriel Seregelyi. "Am Ende ist es aber egal, wo die Punkte herkommen. Sie müssen einfach eingefahren werden", sagt Geid. Freuen dürfen sich die Köllerbacher Fans wieder auf den Neuzugang Dauren Kurugliev. Der Russe zeigte bei seinem 11:0-Erfolg gegen den Weingartener Achmed Dudarov eine begeisternde Leistung.