KSC Dilsburg besiegt in Bundesliga im Kegeln RSV Samo Remscheid

Kegeln : Bundesligist KSC Dilsburg triumphiert im Spitzenspiel

Zweites Heimspiel, zweiter Sieg: Für Kegel-Bundesligist KSC Dilsburg läuft es auf der neuen Heimbahn in Neunkirchen wie geschmiert. Der Vizemeister gewann dort am Samstag das Top-Duell gegen den Titelanwärter RSV Samo Remscheid mit 3:0 (4643:4471 Holz, 48:30 Einzelwertungspunkte, EWP).

Eine Woche zuvor hatten die KSC den KC Wieseck zu Hause ebenfalls mit 3:0 bezwungen.

Beim Erfolg gegen Remscheid gelang erneut Mannschaftsführerin Elke Radau-Lambert das beste Einzelergebnis. Die Ex-Nationalspielerin warf 810 Holz (zwölf EWP). Mnnschaftskollegin Johanna Theiß kam auf 789 Holz (zehn EWP). Beste Gäste-Akteurin war Nationalspielerin Maike Killadt mit 800 Holz.

Durch den zweiten Sieg im zweiten Saisonspiel bleibt Dilsburg Tabellenführer vor den punktgleichen KF Oberthal. Der KSC hat die um vier Punkte bessere EWP-Bilanz gegenüber dem deutschen Meister. Für Dilsburg steht am kommenden Wochenende ein Doppelspieltag mit zwei Auswärtsspielen auf dem Programm. Am Samstag, 21. September, sind die Saarländerinnen um 13 Uhr beim Tabellenvierten Preußen Lünen zu Gast. Lünen gilt ebenfalls als Titelanwärter. Am Sonntag, 22. September, spielt der KSC um 10 Uhr beim punktlosen Tabellenletzten Viktoria Herne.

Mehr von Saarbrücker Zeitung