1. Sport
  2. Saar-Sport

Kreisligist Forchheim darf endlich sein erstes Tor bejubeln

Kreisligist Forchheim darf endlich sein erstes Tor bejubeln

Forchheim. Im zehnten Anlauf haben die Kreisklasse-Kicker von Germania Forchheim den Bann gebrochen und ihr erstes Saisontor erzielt. Die Oberfranken durften am Samstag bei der allerdings erneut deftigen 1:25-Heimpleite gegen Vestenbergsgreuth erstmals einen eigenen Treffer bejubeln

Forchheim. Im zehnten Anlauf haben die Kreisklasse-Kicker von Germania Forchheim den Bann gebrochen und ihr erstes Saisontor erzielt. Die Oberfranken durften am Samstag bei der allerdings erneut deftigen 1:25-Heimpleite gegen Vestenbergsgreuth erstmals einen eigenen Treffer bejubeln. Den letzten Tabellenplatz behielten die Forchheimer aber und weisen nun die bemerkenswerte Bilanz von 1:217-Toren auf. Vor der Saison hatten 26 Spieler den Verein verlassen und wurden kurzfristig durch reine Freizeit-Kicker ersetzt. dpa