Fußball-Bundesliga Kommt der HSV jetzt im frei empfangbaren TV?

Hannover · Das Nordduell zwischen Hannover 96 und dem Hamburger SV am Freitag könnte nach den jüngsten Technik-Problemen von Eurosport im frei empfangbaren Fernsehen ausgestrahlt werden. „Grundsätzlich haben wir die Möglichkeit, ein Spiel pro Halbserie im freien Fernsehen zu zeigen. Welches das ist, ist noch nicht entschieden“, sagte ein Eurosport-Sprecher.

Eurosport hat seit dieser Saison die Rechte unter anderem für die Freitagsspiele in der Fußball-Bundesliga. Diese müssen über das Internet per Stream gezeigt werden, da sich der Spartensender nicht über eine Einspeisung bei Sky mit dem Bezahl-TV-Sender einigen konnte. Möglich ist auch, die Spiele über den noch teureren, aber technisch einwandfreien Satelliten-Empfang HD+ zu schauen. Beim kostenpflichtigen „Eurosport Player“, über den die Spiele zu sehen sind, hatte es zuletzt wiederholt technische Probleme gegeben. Der HSV, der laut Medienberichten vor der Verpflichtung des vertragslosen Sejad Salihovic (32) steht, muss am Freitag (20 Uhr) zum dritten Mal in Serie freitags antreten. Wegen der technischen Probleme hatten die Hamburger bereits Beschwerde bei der Deutschen Fußball Liga eingereicht.

Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort