Kohlschreiber bringt Deutschland im Davis Cup gegen Ungarn in Führung

Kraftakt des Routiniers : Kohlschreiber bringt deutsches Team in Führung

Philipp Kohlschreiber hat die deutsche Davis-Cup-Mannschaft in der Erstrundenpartie gegen Ungarn mit einem echten Kraftakt in Führung gebracht. Der 35-jährige Weltranglisten-32. aus Augsburg gewann das erste Einzel in Frankfurt gegen den erst 19 Jahre alten Weltranglisten-371.

Zsombor Piros in 2:39 Stunden mit 6:7 (6:8), 7:5, 6:4. Der Sieger des Nationen-Duells zieht in das neugeschaffene Finalturnier ein, das Ende November in Madrid ausgespielt wird.

Im zweiten Freitagsspiel (bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch nicht beendet) traf am Abend die deutsche Nummer eins Alexander Zverev (Hamburg) auf Peter Nagy. Die Entscheidung fällt am Samstag, wo zunächst Tim Pütz (Frankfurt) und Jan-Lennard Struff (Warstein) im Doppel auf Nagy und Gabor Borsos treffen und anschließend zwei weitere Einzel angesetzt sind.

Mehr von Saarbrücker Zeitung