1. Sport
  2. Saar-Sport

Kölns Trainer Schaefer wirft am Saisonende das Handtuch

Kölns Trainer Schaefer wirft am Saisonende das Handtuch

Köln. Frank Schaefer (Foto: dpa) hört am Saisonende als Trainer des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln auf. Das teilte der Club gestern mit. Die Gründe des 47-Jährigen lägen im persönlichen Bereich. Zuletzt wurde über eine Vertragsverlängerung diskutiert, dann häuften sich aber Anzeichen, dass er sich zurückziehen wolle

Köln. Frank Schaefer (Foto: dpa) hört am Saisonende als Trainer des abstiegsbedrohten Fußball-Bundesligisten 1. FC Köln auf. Das teilte der Club gestern mit. Die Gründe des 47-Jährigen lägen im persönlichen Bereich. Zuletzt wurde über eine Vertragsverlängerung diskutiert, dann häuften sich aber Anzeichen, dass er sich zurückziehen wolle.Die Arbeit sei intensiv gewesen und habe viel Kraft gekostet, sagte Schaefer. Doch scheint ein Vorgang seine Entscheidung beeinflusst zu haben: "In der vergangenen Woche sind Dinge aus der Mannschaftssitzung in die Öffentlichkeit gelangt. Das geht nicht, das darf nicht sein. Das hat die Arbeit erschwert." Schäfer hatte im Oktober Zvonimir Soldo abgelöst. Wer nun ihn ablöst, war gestern offen. Michael Skibbe, bis März Trainer von Eintracht Frankfurt, wird gehandelt. red/dpa