1. Sport
  2. Saar-Sport

Köllerbach verlängert mit drei Ringern

Köllerbach verlängert mit drei Ringern

Köllerbach verlängert mit drei RingernKöllerbach. Der deutsche Ringermeister KSV Köllerbach stellt die Weichen für die kommende Saison. So sind die Verträge mit Andrij Shyyka, Timo Badusch und Ismail Redzep verlängert worden, teilte der KSV in einer Pressemitteilung mit

Köllerbach verlängert mit drei RingernKöllerbach. Der deutsche Ringermeister KSV Köllerbach stellt die Weichen für die kommende Saison. So sind die Verträge mit Andrij Shyyka, Timo Badusch und Ismail Redzep verlängert worden, teilte der KSV in einer Pressemitteilung mit. Außerdem kehrt Kevin Müller (18 Jahre, 55 Kilogramm Freistil) vom KV Riegelsberg zurück. red Cross-WM: Fanclub für Susanne Hahn Saarbrücken. Wenn auch Susanne Hahn (SV Schlau.Com Saar 05) am Samstag in Edinburgh bei der Cross-WM einzige deutsche Starterin ist, ist sie doch nicht allein. Ein 40 Mann starker schottischer Fanclub, die Greenock Glenpark Harriers, will sie unterstützen. Für Hahn, zum sechsten Mal bei einer Cross-WM dabei, eine tolle Sache: "Ich war 2003 bei einer EM dort. Nun freue ich mich noch mehr und erst recht auf den Fanclub. Ich muss wohl etliche Autogrammkarten mitnehmen." hg Drei Vizepräsidenten führen den STTBSaarbrücken. Nach dem Rücktritt von Rainer Germann als Präsident des Saarländischen Tischtennisbundes STTB (wir berichteten) wird der Verband künftig gemeinsam von den drei Vizepräsidenten Kornel Adams (Sport), Frank-Michael Froede (Finanzen) und Hubert Friedrich (Besondere Aufgaben) vertreten. In unserer Freitagausgabe waren die Namen Adams und Froede nicht aufgeführt. Wir bitten das Versehen zu entschuldigen. redTennis: Barrois steht in La Palma im FinaleLa Palma. Tennisprofi Kristina Barrois aus Urexweiler steht im Finale des ITF-Turniers in La Palma/Spanien. Die 26-Jährige gewann ihr Halbfinale gegen die an Nummer zwei gesetzte Schweizerin Stefanie Voegele mit 6:4 und 6:4. Im Finale trifft Barrois auf Mervana Jugic-Salkic (Bosnien-Herzegowina), die in der Weltrangliste an Position 230 notiert ist. Barrois belegt derzeit Platz 272. Im Doppel schied Barrois mit ihrer Partnerin Claudine Schaul (Luxemburg) im Halbfinale aus. red