1. Sport
  2. Saar-Sport

Hallenmasters: Kleer verzichtet beim FV Eppelborn auf Masters-Einsatz

Hallenmasters : Kleer verzichtet beim FV Eppelborn auf Masters-Einsatz

Nach fünf Jahren ohne Masters-Teilnahme ist der FV Eppelborn am Sonntag erstmals seit 2014 wieder beim Finalturnier dabei. Der Saarlandligist war 1993 der erste Masters-Sieger und gewann das Turnier zudem in den Jahren 2006 und 2007. „Die Mannschaft, der Verein und ich als Trainer wollten unbedingt wieder zum Masters“, sagt Spielertrainer Sebastian Kleer: „Deshalb haben wir gesagt, wenn wir die Sache angehen, dann richtig.“ Den Grundstein für die Qualifikation legten die Rot-Weißen schon vor dem Jahreswechsel.

Da gewannen die Eppelborner vier Turniere.

Kleer war 2009 Masters-Sieger – nicht mit dem FV Eppelborn, sondern als Spieler mit dem Lokalrivalen FC Wiesbach. Triumphiert er nun mit dem FV? „Die Tagesform wird entscheiden. Jeder kann gewinnen“, sagt Kleer. Auf dem Feld wird der 36-jährige Routinier – im Gegensatz zur Qualifikation – nicht mitwirken. „Ich war schon sechs Mal beim Masters. Deshalb will ich keinem der Spieler den Platz wegnehmen“, erklärt der Spielertrainer.