Kipkorir schafft den Hattrick

Kipkorir schafft den Hattrick

Saarbrücken. Paul Kipkorir hat beim Bank1 Saar Silvesterlauf am Samstag in Saarbrücken den Hattrick geschafft. Der Kenianer siegte nach 2009 und 2010 zum dritten Mal in Folge - diesmal in 30:05 Minuten

Saarbrücken. Paul Kipkorir hat beim Bank1 Saar Silvesterlauf am Samstag in Saarbrücken den Hattrick geschafft. Der Kenianer siegte nach 2009 und 2010 zum dritten Mal in Folge - diesmal in 30:05 Minuten. "Ich starte bei so vielen Läufen, aber in Saarbrücken laufe ich wirklich am liebsten", sagte der 29-Jährige, der im Ziel Triathlet Gregor Buchholz (30:21) vom LAZ Saarbrücken und seinen Landsmann Kurui Dickso (30:33) hinter sich ließ.Vierter wurde Steffen Justus (Triathlonfreunde Saarlouis). "Ab Kilometer acht war es heute für mich gelaufen, nachdem die Kenianer mehrere Angriffe gestartet haben. Da habe ich mich schon gefragt, warum ich mir das heute antue", sagte Justus, der sich schon für Olympia 2012 qualifiziert hat, im Ziel lachend.

Das Frauen-Rennen gewann Anja Dittmer in 36:41 Minuten. "Das war schon sehr spontan", erklärte Dittmer, die erst am Vormittag in Saarbrücken ankam: "Erst dachte ich gar nicht, dass ich mitlaufen könnte. Aber als ich gesehen habe, dass ich um 10 Uhr lande und der Lauf erst um 14 Uhr beginnt, hab ich mich einfach noch nachgemeldet." Insgesamt waren mehr als 1000 Läufer trotz nasskaltem Wetter am Start. Erstmals war im Leichtathletik-Stadion an der Hermann-Neuberger-Sportschule. aub

Mehr von Saarbrücker Zeitung