1. Sport
  2. Saar-Sport

Kiefer hofft wieder auf die Unterstützung der Homburger Fans

Kiefer hofft wieder auf die Unterstützung der Homburger Fans

Beim jüngsten 2:1-Sieg gegen den 1. FC Kaiserslautern II verweigerten die Fans des FC Homburg dem Fußball-Regionalligisten aus Protest ihre Unterstützung (die SZ berichtete). Vor dem Gastspiel beim SV Spielberg am Samstag um 14 Uhr hofft FCH-Trainer Jens Kiefer wieder auf den Rückhalt durch die Anhänger: "Wenn du Unterstützung von außen bekommst, lässt es sich leichter Fußball spielen.

Es gibt nach dem Spiel noch genug Zeit, seinen Unmut zu äußern - wenn man ihn äußern will."

Kiefer weiß, dass die Gunst der Fans am besten über Siege zurückerlangt werden kann. Mit Blick auf die Partie beim Aufsteiger sagt er selbstbewusst: "Mein Anspruch ist es, mit drei Punkten nach Hause zu fahren." Auch Innenverteidiger Emil Noll, zuletzt zweifacher Torschütze, ist zuversichtlich: "Wir wollen nach Spielberg fahren und gewinnen."