1. Sport
  2. Saar-Sport

Khedira muss wegen Herzproblemen pausieren

Fußball : Khedira muss sich Eingriff am Herzen unterziehen

Mindestens vier Wochen Pause für Juves Mittelfeldspieler.

Der 77-malige deutsche Fußball-Nationalspieler Sami Khedira wird seinem Club Juventus Turin wegen seiner Herzprobleme länger fehlen. Khedira unterzog sich am Mittwoch einem Eingriff am Herzen, den Herzspezialist Fiorenzo Gaita durchführte. Khediras Verein Juven­tus Turin teilte mit, der Eingriff sei „perfekt gelungen“. Der 31-Jährige, Weltmeister von 2014, wurde elektrophysiologisch untersucht, zudem wurde Herzmuskelgewebe verödet, um Rhythmusstörungen zu beseitigen. „Nach einer kurzen Reha-Phase wird der Spieler seine Tätigkeit wieder aufnehmen können“, hieß es in Juves Mitteilung. Der Mittelfeldspieler werde in etwa einem Monat wieder auf dem Platz stehen können.

Laut Medienberichten hatte Khedira im Training am Dienstag sein Herz plötzlich schneller schlagen spüren und sich daraufhin in Behandlung begeben. Auf die Reise zum Achtelfinal-Hinspiel der Champions League bei Atletico Madrid am Mittwoch (21 Uhr/Sky) verzichtete er.

Khedira hatte in der laufenden Saison immer wieder mit Gesundheitsproblemen zu kämpfen. Insgesamt kommt der Mittelfeldspieler erst auf 15 Pflichtspieleinsätze. Zu Saisonbeginn hatte er aufgrund eines Muskelbündelrisses rund fünf Wochen gefehlt, im Dezember wegen einer Sprunggelenksverletzung pausieren müssen. Die aktuelle Situation wirkt allerdings noch einmal um einiges bedrohlicher.